Unser Atelier und etwas über mich

Designerin Catrin Soreia Ohlsen

Die äußeren Daten:

– geboren in Thüringen, Gotha

– Studium für Spielzeugdesign

– Arbeit als Spielzeugdesigner / Angestellt

– zusätzliche Ausbildung als Grafikdesigner

– Arbeit als Grafik & Webdesigner / Angestellt

– autodidaktisches Erlernen des Schneiderhandwerks seit dem 12. Lebensjahr

– seit 2005 Mode Atelier in Ahorn

Modealtelier
Gewand Atelier

Um ein erfolgreicher Modedesigner zu werden ist keine formale Ausbildung und kein Zertifikat erforderlich.

Entstehungsgeschichte

Ja wie fing alles an? Ich glaube schon sehr früh. Zu Schulzeiten malte ich ununterbrochen modische Entwürfe auf meine Hefter, zum Leidwesen meiner Lehrer. Ich galt als sehr verträumt und wuchs in einer künstlerischen Familie auf.

Zunächst studierte ich Spielzeugdesign, verlor aber meine Liebe zur Bekleidung nie aus den Augen. Als erstes entwarf ich für mich Abendkleider und sonstige Kleider, da ich schon immer fand, diese kleiden "Dame" am besten! Im Zeitraum von 15 Jahren arbeitete ich als Designer für Spielzeug und als Grafikdesigner. Nebenbei modelte ich fast 12 Jahre aus Spaß am Verändern, dies ist die beste Vorraussetzung seinen Styl zu entdecken, da man sich in tausend Facetten sehen kann, selbst da galt meine Vorliebe für schöne Kleider.

Zum eigentlichen Ziel meiner heutigen Arbeit hat mich ein einfaches Mittelalterfest gebracht. Ich war fasziniert von all den verschiedenen Gewandungen und wollte natürlich auch ein solches an mir sehen. Ich beschäftigte mich sogleich mit der Geschichte, den Stoffen und den Epochen und habe für mich das 11.-Anfang 14.Jhr. gewählt, da es noch die schönste Art war, eine Frau in ihrer Schlichtheit und Schönheit zu zeigen. Fließende Stoffe und irgendwie verträumte Eleganz, schlichte Reinheit und trotzdem eine Möglichkeit zum Prunk. Beengte Korsetts und übertiebene bizarre Figurformen kamen für mich nicht in Frage.

Heute besteht meine Arbeit darin, neue Gewänder für den individuellen Geschmack zu entwerfen. Ich erfreue viele Brautpaare für ein individuelles Hochzeitskleid mit meiner Arbeit als auch Marktleute, Tanzgruppen, Mittelalter Gruppen, Mittelalter Fans und Menschen die sich gerne mal in einem solchen Gewand sehen wollen. Ich liebe es, neue Stoffe und Material zu suchen und mich in alten Büchern zu vertiefen. Ich liebe Romane zu lesen, die mich in diese Zeit versetzen und jede alte historische Burg versuche ich zu besichtigen. Ich liebe die schottischen Highlands und habe bestimmt schon die Hälfte der Burgen dort gesehen, zum Leidwesen meines Mannes, der natürlich immer mit muss. Celtische Musik ist mein Favorit aber es kann auch wieder ganz nach der heutigen Zeit klingen.

Ich lege sehr viel Wert auf Individualismus und natürlich hochwertige reine Stoffe. Ich fertige keine Massenware aus Überzeugung an. Auch im Mittelalter trugen alle Leute ihr eigenes Stück! Die Industriealisierung kam erst Anfang des 19. Jahrhunderts. Bis dahin galt das reine Handwerk mit all seinen Facetten für Kreativität. Natürlich entwerfe ich auch passende Kleidungstsücke für den heutigen Alltag. So am liebsten aus dem wunderbaren Material Walkloden. Diese besonderen Einzelstücke könnt ihr auf der Seite unter *Mode* finden und mich gerne darauf ansprechen. Auch bin ich für Eure Anfragen stets ganz „Ohr“ und versuche, immer schnellstmöglich alles zu beantworten.

 

Meine Interessen:

Design, Kunst, Ausstellungen, Museum, Mode, Tai Chi, Salsa - Merengue - tanzen, lesen, malen
.......................................................................................................................................................................................................

Mittelalter Geschichte und Bücher, Burgen und Schlösser, Schottland Reisen, Celtische Musik, Ritterfeste und Burgfeste
..........................................................................................................................................................................................................
Esoterik, Celestine, Biologische Ernährung, neue Ernährungsformen, Demeter Anbau, Kräuterkunde, Heilpflanzen, Kosmos


Atelier Maßanfertigung
Maßanfertigung Mittelalterkleid
Maßanfertigung Mittellalterkleid

Schaut Euch einfach auf meinen Seiten um, da könnt ihr ganz viele Gewänder entdecken, besonders die Referenz Seiten sind dafür perfekt. Gerne beantworte ich eure Anfragen und freue mich, wenn ihr mir euren Wunsch äußert.


Es ist mir ein Anliegen so authentisch wie möglich Gewandungen zu gestalten.

Zu Mittelalter Zeiten war es üblich jedes Gewand individuell zu fertigen nach genauen Vorschriften die der Ansässige Adel vorschrieb. Es war dem Volk nicht erlaubt bestimmte Farben und Kleiderformen zu tragen. Auch der Adel hatte seine bestimmten Regeln die strengstens eingehalten werden mussten. So wurde nach Farben und Formen der einzelnen Adelsstufen unterschieden. Auch jede Zofe und Magd im Schloss hatte ihre Kleiderordnung die Sie nicht überschreiten durfte sonst drohte sogar Strafe. Es war verpönt z.B. die Füße zu sehen, also immer darauf achten, dass das Gewand auch lang genug ist. Die Einheit ´s Bekleidung und damit auch die nicht natürlichen Stoffe kamen erst mit der Industriealisierung in Mode und bis dahin galt jedes Gewand als Einzelstück! Mir ist es ein Anliegen jedes Gewand auch als Einzelstück zu belassen mit kleinen Datailänderungen kann man immer wieder neue Kreationen schaffen. In den verschiedenen Epochen wurden alle Gewänder in Handarbeit und Einzelanfertigung geschaffen und somit war jedes Gewand Einzigartig. Selbst heute, wer sich für Mittelalterliche Feste interessiert, sollte ein wenig auf Individualismus Wert legen.

Wie meine Kleider entstehen

Jedem neuem Gewand Entwurf gehen genaue Recherchen voran, sei es per Internet, Film, Museumsbesuch, Bücherei etc. Dabei halte ich mich an Originalstücke und -schnitte um hohe historische Authentizität zu erreichen. Wobei natürlich der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind, es können auch durch Variationen ganz eigene Stücke entstehen, was doch auch ganz gut in die heutige Zeit passen könnte. Wenn erforderlich fertige ich auch Skizzen mit verschiedenen Variationen vorher an.

Natürlich ist es am einfachsten für alle Beteiligten, wenn Ihr einen Besuch in meinem Atelier plant und wir uns dann ganz individuell über eure Gewänder austauschen können, so entstehen die schönsten Gewänder gemeinsam und genau das was zu Dir passen wird. Oft zeichne ich schon beim Gespräch mit und schau mir eure Vorlieben für Dekoltee, Farben und Formen an um dann genau Dein Kleid nur für dich zu kreieren.

Aber auch am Telefon und über Email kommen wir gemeinsam zu einem schönen Ergebnis, schaut euch meine Referenzen an.

Mittelalterkleid Gothik
Druidengewand
Walklodenkleid

Auch das zählt zu meiner Arbeit:

Kundenwünsche zu Blatt Papier bringen, Stoff und Farbwünsche aus wählen, Schnitte und Formen gemeinsam besprechen. Aufzeigen, welche Varianten es gibt in verschiedenen Lagen.

Mittelalterliche Gewänder
Zeichnungen zur Ideenfindung

Das Endergebnis kann ganz anders werden. Wichtig ist es, erst einmal eine anschauliche Basis zu finden.

Mittelalterkleid
Zeichnung Mittelalter Robe

Die Schnittmuster variiere ich selbst. Jeder Zuschnitt wird nach Euren Maßangaben neu angelegt.

Die Materialien suche & kaufe ich selbst in jedem Winkel wo man was finden kann zusammen. Dabei achte ich schon auf authentische Materialien und verwende auch keine Neuzeitlichen synthetischen Stoffe und Accessoires.

Jedes Teil entsteht in meinem Atelier und wird komplett von mir Hand gefertigt. Moderne Technik findet dabei natürlich ebenso Verwendung wie mühsame Handarbeiten. Dabei überlasse ich es meinen Kunden zu entscheiden, wie historisch korrekt ihr Kleidungsstück werden soll. Zu einer persönlichen Beratung, Anprobe etc. seid Ihr mir jederzeit willkommen, speziell bei Brautkleidern empfehle ich Euch, wenn es Euch möglich ist, persönlich zu kommen. Aber es ist kein Muss. Bisher galt auch jeder schriftliche und telefonische Kontakt als Erfolgreich. Und zum guten Schluss der Grund, warum Ihr gerade mich mit Eurem Kleiderwunsch beauftragen solltet:

Die Faszination für Stoffe und ausgefallene Modelle begleiten mich von Kindesbeinen an und meine Entwürfe der eigenen Linie habe ich von Kindheit an selbst fertig gestellt. Die Liebe zum Detail und die Freude am verändern, das Gespür für Farben und Formen, machen heute meine individuellen Kreationen sichtbar. Das Einfühlungsvermögen in das jeweilige Gegenüber geben Sicherheit und Vertrauen.

 

Ich liebe was ich tue, und das sieht man meinen Kleidern auch an!  Ich freue mich auf jede Anfrage